CERTIN – Workshopmethode

Dieses Beteiligungsformat lässt die Teilnehmenden über Veränderungen ihres Arbeitsumfeldes spekulieren und diese Ideen direkt bewerten. Die Form des Brettspiels ermöglicht einen schnellen Einstieg.
Die Teilnehmenden entwerfen verschiedenste Ereignisse für die Zukunft ihres jeweiligen Bereiches. Von diesen Ereignissen werden sie im weiteren Verlauf des Spiels vor- oder zurückgeworfen. Dabei werden Diskussionen angestoßen und ein Meinungsquerschnitt wird erhoben. Die Beteiligten werden für die Gestaltbarkeit des eigenen Umfelds sensibilisiert und zur Positionierung aufgefordert.

Das „Civic Design Research Tool for collecting implicit knowledge“ wurde bereits auf einer Konferenz zur Verwendung digitaler Medien in der Lehre eingesetzt. Es kann durch die Wahl der Kategorien auf jedes Arbeitsfeld übertragen werden.

Für einen Einsatz der Methode oder die Moderation eines Workshops stehe ich ihnen gern zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben